english version

...okay... alles klar?! ...Licht aus! Spot an! wir starten mit einem Klassiker... uuuuund Action!!!

"Hallo Welt!"

tja, das bin ICH nun - hmmm... reinste Egomanie könnte man so langsam meinen... aber diese meine Domain ist geradezu dazu prädestiniert, der Welt ein wenig von mir zu berichten - soviel, wie ich für nötig halte :-) also will ich doch noch ein wenig erzählen, wer ich bin und was ich mache:

ich bin ca. 28 Jahre alt und beschäftige mich seit geraumer Zeit mit allem, was mit Computern zu tun hat. Da ich immer schon technikbegeistert war und der Computer für mich das Faszinierendste ist, was die Menschheit an technischer Errungenschaft hervorgebracht hat, war für mich das Informatikstudium quasi schon vorprogrammiert... oder nicht?! naja... durch den Leistungskurs an meiner ehemaligen Schule schon etwas auf die Irrungen und Wirrungen des Informatikstudiums eingestimmt, habe ich mich jedenfalls vor einigen Jahren auf ebendieses eingelassen.

so kam es auch, dass ich durch meine Programmierleidenschaft getrieben, zur Computerspieleentwicklung gekommen bin, die ich als Hobby betreibe. Mein erstes einem größeren Publikum vorgestelltes Spiel ist die Brettspielumsetzung Yucata', die auch auf dieser Site zum Download zur Verfügung steht.

was macht er denn nun, werden sich jetzt vielleicht einige fragen, wenn er mal nicht vor dem Computer sitzt???!? da gibt es auch noch ein paar Sachen (kaum zu glauben) ... aber zweimal im Jahr beteilige ich mich an der Leitung und Gestaltung von phantasievollen Kinderfreizeiten, die im Rahmen unserer Kirchengemeinde jedes Jahr zur Karnevals- und Herbstzeit stattfinden.. weitere Infos darüber unter dem Stichwort "children" auf der Startseite.

ein weiteres Hobby ist InCapella: eine engagierte Gruppe junger Erwachsener im Alter von 18 bis 35 Jahren, die sich jede Woche freitags zum Singen trifft. Angefangen hat alles vor etwa 12 Jahren, als ein gesangsfreudiger Vikar mit ein paar Gesinnungsgenossen eine Jugendschola gegründet hat, um den alltäglichen Gottesdienstgesang mit neuem Schwung zu versehen. Von einer gottesdienstunterstützenden Schola hat sich diese Gruppe inzwischen zu einer doch recht erfolgreichen Kirchenmusikgruppe entwickelt, die schon einige Musicals und auch Events mit internationalem Flair inszeniert hat (siehe Seiten "InCapella" auf dieser Site) - und - ach ja, noch was: wir brauchen noch Bässe!! wer auch immer Zeit und Lust hat und im Bereich Detmold wohnt, möge doch freitags um 20.00 Uhr zur katholischen Kirche am Schubertplatz in Detmold kommen - dort proben wir!

...so long! Greetings to the World out there! Tobias.

P.S.: noch was: wem es noch nicht aufgefallen sein sollte: ich pflege auf diesen Seiten einen gemischten Deutsch/Englisch-Stil. Das ist nicht etwa Schluderigkeit, sondern volle Absicht. Einige Seiten sind auch komplett in Englisch - ich hoffe so meinen Freunden aus verschiedenen Ländern halbwegs gerecht zu werden... cu, T.