nach dem Abitur, das ich mit einem Leistungskurs in Deutsch und Informatik am Gymnasium Leopoldinum in Detmold abgeschlossen habe, habe ich angefangen, an der Universität Paderborn das Fach Informatik zu studieren (zusammen mit den Nebenfächern Mathematik und Elektrotechnik).

    im Sommer 1996 habe ich an einer Projektgruppe innerhalb der Universität teilgenommen, die erfolgreich zwei Softwarepakete im HyperG-Server-Umfeld entwickelt hat.

    während der Jahre 1998-99 habe ich eigenständig als eine Art "Langzeitpraktikum" bei der Firma Wallmedien als Entwicklungsleiter gearbeitet und Software im Internetbereich mitentworfen und programmiert. Dabei handelte es sich sowohl um Microsoft-NT Webserver-Applikationen als auch umfangreiche Datenbankprojekte auf der Basis von Microsoft SQL-Server 7.0 und SAP R/3 B2B-Systemen: Für die Hella KG in Lippstadt ist so ein Knowledge Management-Intranet auf MS-IIS-Basis entstanden. Für die Bayer AG, West LB und Beiersdorf wurde in dieser Zeit eine Absolventenrekrutierungsdatenbank auf Webbasis implementiert. Die Firma Wallmedien entwickelte außerdem ihr heutiges Katalogsystem catone, an dessen Entstehung ich zu der Zeit ebenfalls mitbeteiligt war.

    während des Hauptstudiums habe ich vertiefende Kenntnisse in den Bereichen Softwaretechnik, Design Patterns, Datenbanken und Informationssysteme, Computergrafik, Systemgestaltung, Verteilte Systeme, Komplexitätstheorie und Parallele Algorithmen erworben.
Ebenso habe ich im Laufe des Studiums und meiner praktischen Tätigkeit die Programmiersprachen C, C++, IDL, Java, Delphi und Visual Basic kennengelernt und praktiziert.

    im Sommer 2000 habe ich die mündlichen Diplomprüfungen erfolgreich abgeschlossen und werde im Sommer 2001 meine Diplomarbeit einreichen.

    in meiner Diplomarbeit habe ich eine allgemeine Schnittstelle zur Speicherung von XML-Daten in relationale Datenbanksysteme entwickelt und in Java implementiert.